Titel : Cruella, die Teufelin (Band 6 der Villains Serie)

Autor: Serena Valentino

Verlag : Carlsen

Erschienen am : 29.04.2021 (2. Auflage)

Format : Hardcover (14,00)

Seitenanzahl der Print-Ausgabe : 352

Teil einer Reihe : Ja (Teil 7)

Vergabe :  *****

Kaufen bei : Amazon

INHALT :

Selbst die grausamsten Bösewichter kennen wahre Freundschaft, große Liebe und wagemutige Träume. So auch Cruella, die nun an der Reihe ist, ihre Geschichte zu erzählen. Sie handelt von einer einsamen Kindheit, aufsehenerregenden Outfits, einem fatalen Autounfall und von einer Frau, deren Leben dem Untergang geweiht ist. Es ist eine Geschichte über das schwierige Band weiblicher Freundschaft, über Mütter und Töchter und über brennendes, zerstörerisches Verlangen.

MEINE MEINUNG :

Ich war extrem gespannt auf diesen Band, da der Zeichentrickfilm einer der ersten war, den ich als kleines Kind gesehen hatte. Man kann sich schlecht Cruella als kleines Kind bzw Jugendliche vorstellen, wenn man sich den Film so ansieht. Hier lernt man eine ganz andere Cruella kennen und irgendwie kann die einem auch leid tun.

Dieses Buch kann man unabhängig von den anderen 6 bisher erschienen lesen, da so gut wie gar keine Zusammenhänge drin vorkommen und die Geschichte so eher in der realen Welt abspielt anstelle in der Fantasiewelt.